Projekte

„Wir übernehmen zu jedem Zeitpunkt Verantwortung und bieten nur Lösungen an, von denen wir überzeugt sind. Egal ob bei den Projektkosten, bei Bestandsmietern oder bei der Integration aller Projektbeteiligten: Projekte sind für uns eine Sache der Offenheit, Ehrlichkeit und Verlässlichkeit.”

01.2021: Aus alt mach neu, gemütlich und nachhaltig!

Atum-Sanierung Gutshaus

Von einem privaten Eigentümer sind wir beauftragt worden, ein Gutshaus aus dem Jahre 1890 energietechnisch zu begleiten. Dabei liegt der Hauptfokus nicht auf Energie- und Kosteneinsparung, sondern auf Behaglichkeit und Nachhaltigkeit. Dämmung, Lüftung & Luftdichtheit inklusive Wärmepumpentechnik und Photovoltaik spielen also eine bedeutende Rolle. Zum Bestandsgebäude in Brandenburg aus dem Jahr 1890 mit einer Wohnfläche von ca. 490 qm soll auch ein neu auszubauendes Dach mit einer Wohnfläche von 160 qm dazukommen. Das bedeutet für uns: Niedrigenergiestandard (mit mechanischer Lüftung und hoher Luftdichtigkeit) auf Altbau "mit Durchzug"! Neben dem Energieversorgungskonzept wird ein Wärmedämm- und Lüftungskonzept erarbeitet. Dazu werden alle Fachplanungen und -messungen wie Luftdichtheitskonzept, BlowerDoor, Wärmebrückenberechnung, Heizlast, Hydraulische Berechnung und Bilanzierung der Gebäudeenergie durchgeführt. Atum Partnerunternehmen werden eventuell mit eingebunden.

04/2020: Energiemanagement in Halle an der Saale

Atum-Energieeinsparcontracting

Von unserem Kunden der S IMMO Germany sind wir damit beauftragt worden, die Energieversorgung für ein 11.000 qm großes Gewerbeobjekt neu zu organisieren. Unsere Dienstleistung dazu erstreckt sich von energiespezifischen Berechnungen (Energieausweis, Heizlast, Energiebedarfsberechnung), über die Erfassung und qualitativen Auswertung der bestehenden Heizungsanlage. Diese wird über einen Energieliefercontractor (Getec GmbH) betrieben. Ziel ist es, einen neuen Contractingvertrag auszuarbeiten, bei dem Energiesparziele vereinbart werden. Unterstützt werden wir dabei von unserer Partner-Anwaltskanzlei für Energierecht.

04/2020: Mieterstrom in Kreuzberg!

Atum Mieterstrom in Kreuzberg-Modell

Von einem Unternehmen der Berliner Wohnungswirtschaft wurden wir beauftragt, ein Energiekonzept für eine Liegenschaft (10.000 m² Wohnfläche) in Kreuzberg zu entwickeln. Zusammen mit unseren Partnern stellten wir den Ansatz vor, die Energie mittels BHKW und Spitzenlastkessel vor Ort zu produzieren, um sie direkt an die Eigentümer weiter geben zu können. Dies soll neben der Wärme auch den Strom betreffen. Die Eigentümer der Wohnungen sollen so von stabilen und niedrigen Energiekosten profitieren. Die enisyst GmbH könnte bei dem Projekt das intelligente Steuerungs- und Betriebsführungssystem für das BHKW übernehmen. Intelligenz, die die Atum Ihren Kunden für Mieterstromprojekte in Berlin anbietet.

Zusätzlich ist die Atum dazu beauftragt worden, die Energieberatung und -planung für eine 1.000 qm große Dachaufstockung auf dem Bestandsgebäude zu übernehmen. Aktuell wird von Seiten der Atum bzw. Eigentümer noch geprüft, ob eine PV Anlage auf dem Flachdach der Dachaufstockung hinzukommt, um langfristig die Stromkosten weiter zu senken und die Umwelt bestmöglich so zu entlasten.