zur Blog Übersicht

2. Sieger / Europäischer Energiesparcup (ECCC)

Familie Weber aus Berlin-Wilmersdorf ist weit gekommen beim Europäischen Energiesparcup. Bis zum tollen 2. Platz reichte es bei der Teilnahme unter 2000 Haushalten alleine in Deutschland an dem über einem Jahr dauernden, europaweiten Wettbewerb. Dabei konnten die fleissigen Energiesparer den Stromverbrauch um knapp 29 % und den Heizverbrauch um gut 21 % verringern.

Im einzelnen gelang durch viele, auch kreative Maßnahmen folgende Reduzierung des Stromverbrauchs (Zeitraum 15.9.2008 – 15.5.2012)

  • 15.9.2008 – 31.8.2009: 3034 kWh (252 kWh / Monat)
  • 01.9.2009 – 31.8.2010: 3246 kWh (270 kWh / Monat)
  • 01.9.2010 – 31.8.2011: 2802 kWh (233 kWh / Monat)
  • 01.9.2011 – 15.5.2012: 2131 kWh (250 kWh / Monat - Wintermonate!) – Prognose: 2500 kWh (208 kWh / Monat)

Auch konnte Familie den Warmwasserverbrauch kontinuierlich senken:

  • 15.9.2008 – 30.4.2009: 13,32 m3 (1,74 m3 / Monat)
  • 01.5.2009 – 30.4.2010: 17,08 m3 (1,42 m3 / Monat)
  • 01.5.2010 – 30.4.2011: 16,14 m3 (1,36 m3 / Monat)
  • 01.5.2011 – 30.4.2012: 19,66 m3 (1,63 m3 / Monat - in der Zeit vom 01.10.2011 – 30.4.2012 waren wir 5 Personen

Schließlich wurde der Heizwärmeverbrauch über 3 Jahre konstant vermindert:

  • 15.9.2008 – 30.4.2009: 6273 Einheiten (elektronische Heizkostenverteiler)
  • 01.5.2009 – 30.4.2010: 4362 Einheiten (elektronische Heizkostenverteiler)
  • 01.5.2010 – 30.4.2011: 4314 Einheiten (elektronische Heizkostenverteiler)

Die Maßnahmen umfassten u.a. folgende:

  • Austausch von Waschmaschine und Kühl-Gefrierkombination auf Niedrigstenergie-Geräte in 2010 und 2011
  • Einsatz von Steckerleisten, um den Standby-Verbrauch von HiFi, TV und PC's zu vermeiden (seit 2008)
  • Einsatz von Energiesparlampen
  • Reduzierung der durchschnittlichen Zimmertemperatur und des Warmwasser-Einsatzes
  • Erhitzen von Kochwasser nur im Wasserkocher statt auf dem E-Herd
  • Einstellung der Temperaturen von Kühl- und Gefriergerät auf die höchste Stufe (8 bzw. -16 Grad)
  • grundsätzliche Programmwahl Eco bei Waschen und Geschirrspüler
  • Verminderung der Halogenleuchten (Downlights) um 50 %
  • öfters Gesellschaftsspiele statt TV

Der geringste Verbrauch in Abwesenheit liegt bei 3,2 kWh je Tag (Kühlschrank, Uhren an Herd und Mikrowelle). Im Volllastbetrieb erreicht die Familie 5 - 8 kWh je Tag.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 4.