Architekten und Ingenieure

„Die kontrollierte Be- und Entlüftung von Gebäuden gewinnt in Zeiten von Niedrigenergiehäusern an Bedeutung. Mit moderner Heizungstechnik ist es möglich, 85 % der Energie aus verbrauchter (Ab-) Luft zurückzugewinnen, bevor sie das Gebäude verlässt. Dadurch kann der Heizwärmebedarf so stark reduziert werden, dass das Gebäude über unsere Frischluftheizungen vollständig erwärmt wird. Mit Atum arbeiten wir zusammen, da für den Einsatz dieser Anlagentechnik die Kunden vorher umfassend beraten und ein ganzheitliches Energiekonzept erstellt werden muss."

Thomas Schmeißer, Geschäftsführer

www.lufttechnik-schmeisser.de



„Jedes Gebäude benötigt eine individuell abgestimmte Energie-Anlage, um (kosten-)effizient zu laufen. Dabei spielt der Gebäude-Wärmebedarf und der Einsatz Erneuerbarer Energien eine genauso wichtige Rolle wie die Nutzung öffentlicher Fördergelder. Auch die Eigentümer- bzw. Mieterstruktur ist wichtig, damit der Kunde sich richtig entscheiden kann. Um diesen komplexen Beratungsprozess mit unserem handwerklichen Know-How zu verbinden, kooperieren wir mit Atum. Gemeinsam haben wir ein technisch / wirtschaftliches Anlagenmanagement entwickelt um Energie und Kosten nachhaltig einzusparen.“

Ralf Franzkowiak, Geschäftsführer

www.gutmaier.de



Handwerker

"Eingebunden in ein energetisches Gesamtkonzept hat es sich die MSB GmbH zur Aufgabe gemacht, Dämmsysteme auf organischer und anorganischer Basis fachgerecht zu montieren. Hierbei nutzen wir unser Wissen, wie auch die uns zur Verfügung stehende Technik (z.B. Thermografie zur Ortung von energetischen Schwachstellen vor der Fassadensanierung). In Verbindung mit unseren Kooperationspartnern wie Atum führen wir energetische Sanierungen durch, vom Keller bis zum Dach." 

Heiner König, Geschäftsführer

Das Unternehmen ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

www.malerei-strahltechnik.de



„Bei unseren Dachdecker- und Zimmermannsarbeiten kooperieren wir mit kompetenten Partnern auch in der Energieberatung. Dabei ist es uns besonders wichtig, dass wir die luftdichte Ebene unserer Konstruktionen über eine Luftdichtheitsmessung überprüfen lassen. So können Leckagen vor Beendigung des Bauvorhabens noch geschlossen werden. Die BlowerDoor-Messungen, die Atum in unserem Auftrag durchführt, dienen uns als Qualitätssicherung gegenüber unseren Kunden.“


Stephan Ziemann, Dachdeckermeister & Geschäftsführer der Dachdeckerei Ziemann GmbH

www.dachdeckerei-ziemann.de



Handel

„Hans Engelke Energie bietet seit vielen Jahren auch den modernen, sparsamen Energieträger Holzpellet an.

Als RAL-Gütezeichenträger stehen bei uns Produktqualität und Service an vorderster Stelle. Da wir unsere Kunden ganzheitlich zum Thema Energie beraten und versorgen wollen, haben wir es uns auch zur Aufgabe gemacht einen Service anzubieten, der weit über das Übliche unserer Branche hinausgeht. Mit Atum als starken Partner u.a. für die Beratung und Planung von Pelletheizungen an unserer Seite können wir diese Ziele erfüllen.“

Natalie Engelke, Leitung Marketing und Kommunikation


www.hans-engelke.de

Wissenschaft

Das DCTI ist einer der ersten und heute führenden CleanTech-Serviceprovider in Deutschland mit nationaler wie internationaler Vernetzung in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Im Rahmen seines Service-orientierten Ansatzes legt das DCTI seinen Schwerpunkt auf angewandte Forschung im Themenfeld der sauberen, zukunftsfähigen Technologien und integriert wissenschaftliche Erkenntnisse in praktikable Konzepte. Die Themen Energieeffizienz und energetische Sanierung stehen dabei ebenso prioritär im Fokus wie Erneuerbare Energien und eMobilität.

www.dcti.de



Kampagnen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) startet 2016 eine bundesweite Kampagne für Energieeffizienz. Ziel ist eine gezielte Information und Förderung von Energetischer Sanierung für die Bundesbürger. In einer anschaulichen Multimedia-Präsentation wird dieser Ansatz dargestellt. Atum ist Partner dieser Kampagne und bietet eine Vielzahl von flankierenden Dienstleistungen für Energieeffizienz und Erneuerbare Energien (EEEE). Unter unseren Materialien finden Sie eine Übersicht zum Umfang der Dienstleistungen und Konditionen der Förderungen. Kontaktieren Sie uns für ein passendes, effizientes Energiekonzept für Ihre Immobilie in Zusammenarbeit mit dem BMWi!

www.Deutschland machts Effizient!



"Mit der Kampagne 'Haus sanieren - profitieren!' sollen Ein- und Zweifamilienhauseigentümer zur energetischen Sanierung motiviert werden. Dazu dient ein kostenloser Energie-Check, der von geschulten Handwerkern und Energieberatern durchgeführt wird. Regionalpartner wie Atum unterstützen die Kampagne durch Öffentlichkeitsarbeit und Vortragsabende, wodurch die Nachfrage erhöht werden soll. Da Atum als Netzwerk, bzw. Schnittstelle fungiert, steht es einerseits den Hauseigentümern für Fragen zur Verfügung und kooperiert andereseits mit den beteiligten Partnern aus dem Handwerk."


Christiane Hoffmann, Regionalbetreuung Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern

www.sanieren-profitieren.de



"Die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online engagiert sich seit 2003 für mehr Klimaschutz in privaten Haushalten. Ziel ist es, die verursachten Heizenergie- und Stromverbrauchskosten zu senken und die damit verbundenen CO2-Emissionen zu reduzieren.Mit Dienstleistern wie Atum, die Energieeffizienz-Maßnahmen wie einen Heizungscheck, bzw. hydraulischem Abgleich anbieten, kooperieren wir gerne.Verbraucher profitieren so zusätzlich von eingesparten Energiekosten. Mit verschiedenen interaktiven Energiespar-Ratgebern können Verbraucher schnell und effizient herausfinden, ob ihr Energieverbrauch die Umwelt unnötig belastet und welche individuellen Schritte sie zum Energiesparen mit Hilfe von uns und unseren Kooperationspartnern unternehmen können."

Frau Katharina Wanzl, Leiterin Kooperationen, CO2online gGmbH

www.co2online.de



"Noch immer sind 90% der Heizanlagen in Deutschland nicht optimal eingestellt. Damit sich dies ändert wurde die Kampagne „Meine Heizung kann mehr“ von der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online gestartet. Sie informiert Verbraucher über die Vorteile des hydraulischen Abgleichs und unterstützt Energieberater, SHK-Handwerker und Schornsteinfeger bei der Beratung. Wir freuen uns deshalb, in unserem Klimaschutznetzwerk einen Partner wie Atum zu haben, der den hydraulischen Abgleich aktiv anbietet und durchführt."

Frau Katharina Wanzl, Leiterin Kooperationen, CO2online gGmbH

www.meine-heizung.de