Mission

„Wir managen die hohe Komplexität von Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien (EEEE) durch qualifiziertes Wissen in der Beratung, Planung und Sanierung aus einer Hand! Durch Nutzung attraktiver Fördermittel in der EEEE ist Ihnen ein langfristiger Werterhalt durch gesicherte Vermietbarkeit Ihrer Immobilie sicher.“

Im Anschluss ist eine Fotoreihe (vorher-nachher) eines Dachgeschossausbaus entstanden, bei dem Atum neben EEEE auch als Projektentwickler tätig war. Das Raumkonzept stammt von Raumwelt7.


Energetisch Sanieren: Hier wird die Immobilie nach Ihren Vorstellungen und den aktuellen, gesetzlichen Vorgaben (z.B. Energieeinsparverordnung) von uns modernisiert. Aber auch ein Blick in die Zukunft der Energiewende ist hier wichtig, um zukunftssicher zu planen. Energieeffizienz ist für uns ebenso wichtig wie der Einsatz Erneuerbarer Energien (EEEE).

Behaglich Gestalten: Behaglichkeit wird durch eine ästhetisch wie bauphysikalisch überlegte Sanierung der Gebäudehülle und Anlagentechnik erreicht. Durch Fassadendämmung steigt die Temperatur der Innenwände angenehm an. Niedrige Vorlauftemperaturen durch Brennwerttechnik und Fußbodenheizung wird als behaglich empfunden. Durch überlegte Lüftungskonzepte im Gebäudeinneren erreichen wir eine angenehme 'Raumfrische'.

Energiesparsam Betreiben: Durch den Einsatz Erneuerbarer Energien werden die Heizkosten erheblich gesenkt. Dazu muss jedoch vorher die Heizlast für das Gebäude exakt berechnet und der hydraulische Abgleich präzise durchgeführt werden. Durch die niedrigen Vorlauftemperaturen der Erneuerbaren Heizsysteme ist ein anderes Heizverhalten notwendig. Damit ein Verständnis bei Mietern, Eigentümern und Hausverwaltern entsteht, wird das Nutzerverhalten von uns an die Technik durch Kommunikation angepasst. Dann ist der Betrieb erfolgreich.

Wirtschaftlich Managen: Neben einem sparsamen Betrieb muss es auch gelingen, die Kosten der energetischen Sanierung zu amortisieren. Dazu werden neben der Akquise von staatlichen Fördergeldern (z.B. KfW) auch Mietanpassungen, bzw. Mieter-Vermietervereinbarungen basierend auf § 558, 559 und 560 BGB von uns ausgearbeitet. So wird das Kunden-Investment reduziert und ein Rückfluss der finanziellen Mittel ermöglicht.